Stellen Sie Informationen auf der Festplatte wieder her. So stellen Sie Daten von einer beschädigten Festplatte wieder her

  1. Dateisystem ist beschädigt
  2. Festplatte wird überhaupt nicht erkannt
  3. Festplatte wird erkannt, funktioniert aber nicht
  4. Wenn fehlende Dateien wiederhergestellt werden können
  5. Wann sollten Sie die Restaurierung nicht selbst durchführen?
  6. Die vier wichtigsten Regeln für die Wiederherstellung von Informationen

Je nachdem, warum auf die Daten nicht mehr zugegriffen werden konnte, sollten verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die Informationen auf der fehlerhaften Festplatte wiederherzustellen. Die wahrscheinlichsten Gründe, warum eine geschmolzene Scheibe nicht mehr korrekt angezeigt wird, sind folgende.

Dateisystem ist beschädigt

Eine häufige Situation ist, wenn Festplatte Windows erkennt und kann darauf zugreifen, es werden jedoch keine Daten angezeigt, oder es wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass Sie es formatieren müssen. Dies bedeutet, dass das Dateisystem beschädigt ist. Die Lösung für dieses Problem ist gut Software Dateien wiederherstellen. Sie können verschiedene Optionen ausprobieren. Die bekannteste dieser Anwendungen ist "Meine Dateien wiederherstellen". In der kostenlosen Demoversion dieses Programms können Sie die Funktionen nicht vollständig nutzen, es werden jedoch Daten angezeigt, die wiederhergestellt werden können. Wenn Sie also feststellen, dass der Inhalt Ihrer Festplatte zurückgegeben werden kann, können Sie die Vollversion der Anwendung bezahlen und den Vorgang abschließen.

Diese Software hat jedoch ihre Nachteile. Wenn der Dateityp nicht in der Programmeinstellungsliste enthalten ist, können solche Daten grundsätzlich nicht wiederhergestellt werden. Die Liste der verfügbaren Erweiterungen ist zwar recht umfangreich, und Sie können feststellen, dass Daten bereits vor einigen Jahren gelöscht wurden. Denken Sie daran, dass die Software von einem Flash-Laufwerk oder einem anderen tragbaren Medium geladen werden muss.

Mit dem Programm "Meine Dateien wiederherstellen" können Sie die wiederhergestellten Dateien nicht auf derselben Festplatte speichern, die gescannt wird. Daher müssen Sie ein USB-Flash-Laufwerk oder eine tragbare externe Festplatte vorinstallieren.

Festplatte wird überhaupt nicht erkannt

Wenn der Computer die Festplatte überhaupt nicht erkennt oder nicht einschaltet, liegt das Problem möglicherweise an einem Platinenfehler Festplatte . Sie können diese Komponente selbst austauschen. Eine neue Gebühr kann in vielen Online-Shops gekauft werden. Achten Sie jedoch vor dem Kauf darauf technische Eigenschaften und die Art der Firmware - diese Daten können sehr unterschiedlich sein.

Die Kosten für eine Festplattenkarte können sehr hoch sein. Es ist viel rentabler, eine gebrauchte Festplatte mit einer Arbeitsplatine zu kaufen und diese selbst neu zu ordnen.

Festplatte wird erkannt, funktioniert aber nicht

Wenn Windows eine Festplatte erkennt, Sie jedoch nicht darauf zugreifen oder sie nicht formatieren können, sind die Kontakte auf der Platine wahrscheinlich verschmutzt. In der Regel ist in diesem Fall das sogenannte "tödliche Geräusch" zu hören. Um dieses Problem zu beheben, versuchen Sie Folgendes: Entfernen Sie die Hauptplatine von der Unterseite der Festplatte und reinigen Sie die unteren Stifte.

Eines der wichtigsten Gehirnzentren jedes Computers kann als Festplatte betrachtet werden. Dank ihm können wir Informationen auswendig lernen und speichern, unabhängig von ihrer Art. Wie jedes andere mechanische Gerät ist die Festplatte jedoch einem Verschleiß und anderen negativen Auswirkungen ausgesetzt: Viren, Hackern, Spannungsspitzen, Hardwarefehlern und Benutzerfehlern, was mit Sicherheit zum Verlust der auf dem Computer gespeicherten Informationen führt. Und dann könnten viele Benutzer vor die Frage gestellt werden, wie Daten von einer Festplatte wiederhergestellt werden können. Als nächstes betrachten wir verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, sie können in verschiedenen Situationen verwendet werden und sie können auch als Zusätze zueinander verwendet werden.

Wie kann ich Daten von der Festplatte wiederherstellen?

Die einfachste Art der Datenwiederherstellung ist der Zugriff auf Sicherungsdateien. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sie zuvor erstellt wurden und keine wesentlichen Fehler im Laufwerk vorliegen. Sobald ein Datenverlust festgestellt wurde, müssen Sie den Computer vom Netzwerk ausschalten. Generell lohnt es sich, sich auf ein besonderes zu verlassen automatisches Programm in Bezug auf die Erstellung von Backups. Wenn sie nicht im Voraus erstellt wurden, sollten Sie überhaupt nicht verzweifeln. Wenn Sie Daten auf Festplattensektoren löschen, werden Informationen zu Dateien gespeichert. Wenn diese nicht überschrieben werden, können Sie die Daten wiederherstellen, indem Sie eine vollständige Kopie der Festplatte erstellen und das spezielle Live CD-Dienstprogramm verwenden. Es ist wichtig zu beachten, dass die derzeit am häufigsten verwendete Methode zur Datenwiederherstellung die Verwendung verschiedener Arten von Software ist, diese Methode jedoch kaum als die effektivste bezeichnet werden kann. Dienstprogramme sind nicht immer in der Lage, Daten effizient und korrekt wiederherzustellen. Dies ist besonders schwierig für Benutzer, die wenig Erfahrung mit ihnen haben. Manchmal mit Hilfe solcher Programme kann nur angewendet werden, nach denen es unmöglich sein wird, die Situation zu korrigieren.

Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Daten von einer Festplatte wiederherstellen können, falls diese aufgrund einer Hardwarefehlfunktion verloren gegangen sind, ist nur ein mechanischer manueller Eingriff erforderlich. Ein solches Verfahren kann nützlich sein, wenn die Plattenoberfläche beschädigt ist. Dieser Teil besteht aus einer dünnen Schicht von Kristallen, von denen einige mit der Zeit zerfallen können. Die Magnetschicht wird manchmal durch die fehlerhafte Funktion des Antriebskopfs beschädigt. Alle diese Geräte müssen repariert werden, um Daten wiederherzustellen und weiteren Verlust zu vermeiden. Dies ist eine schwierige und sorgfältige Arbeit.

Das Wiederherstellen von Daten ist bei Schäden durch Spyware oder Malware komplizierter. Bei einem solchen Angriff müssen Sie sofort erstellen Sicherungskopie und auch aufhören, mit dem Computer zu arbeiten. Die Daten können dann unter Bezugnahme auf die Dateitabelle wiederhergestellt werden. Informationen auf der Festplatte können durch Fehler im Bootsektor gefährdet sein. Aus diesem Grund erkennt der Computer manchmal nicht einmal, aber auch hier gibt es eine einfache Möglichkeit zur Wiederherstellung: Sie müssen den Computer von einem anderen Medium booten, woraufhin der Zugriff auf die Informationen geöffnet wird. Sie können sogar gelöschte Fotos wiederherstellen.

Oft ist der Informationsverlust mit einem Schaden verbunden Dateisystem . In diesem Fall erkennen Sie das Problem an unverständlichen Zeichen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, wenn Sie versuchen, die Datei zu öffnen. Und hier ist es wichtig, nichts auf die Festplatte zu schreiben. Daten können aufgrund eingegebener Informationen dauerhaft verloren gehen.

Bei der Beantwortung der Frage, wie Daten von einer Festplatte wiederhergestellt werden können, ist anzumerken, dass es richtiger ist, Verluste und damit verbundene Probleme zu vermeiden, als nach einer Lösung zu suchen.

Der Verlust von auf der Festplatte (HDD) gespeicherten Informationen ist ein trauriges Ereignis, aber meistens nicht tödlich. Versehentlich gelöschte Dokumente, Ordner und sogar ganze Abschnitte können wiederhergestellt werden, wenn nichts passiert ist, was dies verhindern könnte.


Wie Daten von einer Festplatte wiederhergestellt werden, in welchen Fällen dies unabhängig erfolgen kann und wann es besser ist, sie nicht zu riskieren, sondern sich an Spezialisten zu wenden, werden wir weiter erläutern.

So stellen Sie Daten von der Festplatte wieder her


Wenn fehlende Dateien wiederhergestellt werden können

Die Hauptbedingung für eine erfolgreiche Datenwiederherstellung ist der physische Zustand der Festplatte.


Höchstwahrscheinlich können Sie Daten zurückgeben, die:


  • wurden unter Umgehung des Papierkorbs gelöscht;

  • durch ein Virus zerstört;

  • verschwand aufgrund eines Dateisystemfehlers (solche Probleme verlieren normalerweise ganze Verzeichnisse und Partitionen);

  • befanden sich in einem Abschnitt, der formatiert wurde (durch das Formatieren werden einige Informationen zum Speicherort von Dateien auf der Festplatte gelöscht, sie bleiben jedoch an Ort und Stelle).

In welchen Fällen ist es jedoch nicht möglich, Informationen wiederherzustellen:


  • Wenn der Festplattenbereich, auf dem die Daten gespeichert wurden, überschrieben wurde (wenn Sie also das Betriebssystem mit der Formatierung des Volumes neu installieren, werden alle Objekte des alten Betriebssystems unwiederbringlich zerstört).

  • wenn Objekte mit einem Aktenvernichterprogramm gelöscht wurden (Aktenvernichter überschreiben auch die Speicherbereiche der zu löschenden Objekte und dies wiederholt);

  • wenn die magnetische Oberfläche der "Pfannkuchen" der Festplatte beschädigt ist.

Wann sollten Sie die Restaurierung nicht selbst durchführen?


Wann sollten Sie die Restaurierung nicht selbst durchführen


Wenn dem Laufwerk kein Vertrauen entgegengebracht wird und die Informationen sehr wertvoll sind, ist es besser, nicht zu experimentieren und sich an einen spezialisierten Service zu wenden. Der Service ist nicht billig, und Experten, die dort arbeiten, sind nicht allmächtig. Je weniger Sie also den „kranken“ Antrieb quälen, desto niedriger ist der Preis und desto höher sind die Erfolgschancen.


Die folgenden Symptome weisen auf eine Fehlfunktion der Festplatte hin:


  • Unnatürliche Geräusche bei der Arbeit (Klirren, Klicken, Pfeifen usw.).

  • Die Festplatte wird von Zeit zu Zeit nicht mehr vom Computer bestimmt - sie verschwindet und erscheint dann.

  • Das Betriebssystem ist sehr langsam, die Festplatte ist immer zu 100% geladen, ohne dass das RAM stark belastet wird.

  • Beim Schreiben und Lesen von Dateien treten verschiedene Fehler auf.

  • Über den Ausfall des Laufwerks informiert operationssystem oder Programme, die den Status der Festplatte in Echtzeit überwachen (falls installiert).

  • Der Computer startet nicht mehr von der Festplatte (vorausgesetzt, er wird normal von einem anderen Medium geladen).

  • Häufig auftreten " blaue Bildschirme of death ", was auf Fehler hinweist, die für Festplattenprobleme charakteristisch sind (INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE, NTFS_FILE_SYSTEM, KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED).

Die vier wichtigsten Regeln für die Wiederherstellung von Informationen


Die vier wichtigsten Regeln für die Wiederherstellung von Informationen


Wie und mit welcher Hilfe die Daten auf den Festplatten wiederhergestellt werden, erkläre ich Ihnen etwas später und jetzt - ein paar Worte: Was muss ich vorher tun und wie kann ich den Wiederherstellungsvorgang korrekt durchführen?


  1. Die wiederhergestellten Daten können auf eine andere Partition derselben Festplatte oder auf ein anderes physisches Medium, jedoch nicht an den Ort, von dem sie gelesen wurden, kopiert werden. Wenn Ihre Festplatte nicht partitioniert ist, bereiten Sie daher ein USB-Flash-Laufwerk oder eine andere Festplatte mit geeigneter Kapazität vor.

  2. Sobald Sie den Verlust wichtiger Daten bemerken, stoppen Sie alle Vorgänge mit der Festplatte und fahren Sie sofort mit der Wiederherstellung fort. Dies verhindert ein versehentliches Überschreiben.

  3. Versuchen Sie, alles, was Sie brauchen, in einer Sitzung wiederherzustellen, ohne das Programm zu stoppen. Darüber hinaus ohne Neustart des Computers.

  4. Wenn ein Programm nicht geholfen hat, verwenden Sie andere, bis alle Informationen neu erstellt wurden.

Ganz wichtige Informationen auf Ihrer Festplatte gespeichert. Es gibt solche Situationen, in denen es verloren gehen kann: Es ist der Ausfall der Festplatte selbst, die falsche Formatierung der falschen Festplatte, andere Gründe. Das Wiederherstellen von Daten im Falle einer Formatierung oder versehentlichen Löschung ist mit nicht schwierig spezielle Programme . Wenn Sie Probleme mit der Disc selbst haben, ist alles etwas komplizierter, es ist jedoch weiterhin möglich, Informationen selbst wiederherzustellen.

Der erste Schritt besteht darin, die Festplatte vorsichtig aus der Systemeinheit zu entfernen. Dazu müssen Sie zuerst den Computer ausschalten, die Stromversorgung trennen und den Akku herausnehmen (falls es sich um einen Laptop handelt). Dann können Sie die Festplatte entfernen. Finden Sie heraus, über welche Schnittstelle und Größe Ihre Festplatte verfügt, und suchen Sie das entsprechende Wechseldatenträgergehäuse. Nachdem Sie die Diskette in das externe Gehäuse eingelegt haben, befestigen Sie sie dort sicher. Anschließend können Sie es über einen USB-Anschluss an einen funktionierenden Computer anschließen (der verwendete Computer muss mit Ihren Parametern und verwendeten Programmen kompatibel sein). Nach dem Hochfahren Ihres Computers sollten Sie benachrichtigt werden, dass ein neues Gerät angeschlossen ist. Es ist auch möglich, die Disc automatisch zum Anzeigen zu öffnen. Wenn Ihre Festplatte nicht automatisch oder manuell erkannt wird, ist sie höchstwahrscheinlich schwer beschädigt und Sie müssen sich an einen Fachmann wenden.


Wenn Ihre Festplatte nicht automatisch oder manuell erkannt wird, ist sie höchstwahrscheinlich schwer beschädigt und Sie müssen sich an einen Fachmann wenden

Führen Sie jetzt mit Hilfe spezieller Datenwiederherstellungsprogramme (diese können im Internet heruntergeladen, bezahlt und kostenlos verwendet werden) einen Festplatten-Scan durch. Wählen Sie aus der angezeigten Liste der wiederhergestellten Dateien die benötigten aus und speichern Sie sie. Programme, die als wirksam und bewährt gelten:

  • PC Inspector File Recovery 4.1;
  • Zero Assumption Recoveri (ZAR);
  • Roadkils unaufhaltsamer Kopierer 2.2;
  • BadCopy Pro v3.76;
  • DeadDiscDoctor 1.0;
  • File Salvage 2.0;
  • Non-Stop Copy v1.03 und andere.


03 und andere

Sehr oft ist die Ursache des Dateiverlusts eine Beschädigung der Hauptstarttabelle - MBR. In diesem Fall eignet sich MBRTool oder Active Partition Recoveri für die Datenwiederherstellung. Die Programme reparieren nicht nur fehlerhafte Sektoren, sondern stellen den MBR auch effektiv wieder her.


Die Programme reparieren nicht nur fehlerhafte Sektoren, sondern stellen den MBR auch effektiv wieder her

Vergessen Sie nicht, die Festplatte auf fehlerhafte Sektoren zu überprüfen. Verwenden Sie dazu die Software des Festplattenherstellers. Sie können fehlerhafte Sektoren mit Hilfe des Programms dd_rescue wiederherstellen - es kann das Maximum der fehlerhaften Sektoren einer Festplatte wiederherstellen.


Sie können fehlerhafte Sektoren mit Hilfe des Programms dd_rescue wiederherstellen - es kann das Maximum der fehlerhaften Sektoren einer Festplatte wiederherstellen

Wenn der Festplattenschaden schwerwiegend ist oder Sie sich nicht auf Ihre eigenen Stärken verlassen können, wenden Sie sich zur Wiederherstellung und Reparatur von Informationen am besten sofort an die Spezialisten. Die weniger falschen Aktionen mit beschädigte Scheibe - Je größer die Wahrscheinlichkeit einer Datenwiederherstellung.

Wenn Sie die benötigten Informationen versehentlich von der Festplatte des Computers gelöscht haben, bedeutet dies nicht, dass Sie sie vollständig verloren haben. Jede Datei kann auch nach dem Formatieren der Festplatte erfolgreich wiederhergestellt werden. Vor allem, wenn nach dem Entfernen keine neuen Informationen auf der Festplatte gespeichert wurden. Aber selbst wenn nach dem Löschen der Dateien Zeit verstrichen ist und neue Dateien auf der Festplatte aufgezeichnet wurden, bleiben die Chancen für eine erfolgreiche Wiederherstellung bestehen. Um die Informationen wiederherzustellen, benötigen Sie ein spezielles Programm.

Du wirst brauchen

  • - ein Computer mit Windows;
  • - Filerecovery-Antrag;
  • - TuneUp Utilities-Programm.

Anweisung

Die Wiederherstellung verlorener Daten hilft der Anwendung Filerecovery. Suchen Sie dieses Programm im Internet, laden Sie es herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Führen Sie es nach der Installation aus. Im linken Teil des Hauptmenüs des Programms sehen Sie alle Abschnitte und alle Festplatten die auf dem Computer installiert sind. Markieren Sie die Festplattenpartition oder direkt die Festplatte, von der Sie Informationen wiederherstellen möchten.

Nachdem die Festplattenpartition markiert wurde, wählen Sie in der Symbolleiste oben die Option Schnellsuche. Startet den Scanvorgang für eine Festplattenpartition. Nach Abschluss werden alle gefundenen Dateien in einer Liste im Programmfenster angezeigt. Wählen Sie die Dateien mit der linken Maustaste aus und klicken Sie in einem beliebigen Bereich des Fensters, in dem die gefundenen Dateien angezeigt werden, mit der rechten Maustaste. Wird erscheinen Kontextmenü in dem auf den Befehl Wiederherstellen klicken. Alle Dateien werden wiederhergestellt.

Wenn Sie beispielsweise nicht eine große Anzahl, sondern nur eine Datei wiederherstellen müssen, ist diese Methode besser für Sie. Laden Sie das Programm TuneUp Utilities aus dem Internet herunter. Es gibt kostenlose Trivialversionen. Installieren Sie das Programm und führen Sie es aus. Wählen Sie im Hauptmenü die Registerkarte "Probleme beheben" und dann - "Wiederherstellen" gelöschte Dateien ". Markieren Sie im Fenster die Partition der Festplatte, von der die Daten wiederhergestellt werden sollen.

Geben Sie im nächsten Fenster in der Zeile „Suchkriterien“ den Dateinamen (ungefähr) ein und klicken Sie auf „Weiter“. Warten Sie, bis der Prozess nach Dateien mit dem ausgewählten Namen gesucht hat. Wird die Datei gefunden, wird sie im Programmfenster angezeigt. Klicken Sie darauf Rechtsklick Maus, und wählen Sie "Wiederherstellen". Die Datei wird in ihrem ursprünglichen Ordner wiederhergestellt. Wenn der ursprüngliche Ordner gelöscht wurde, müssen Sie auswählen, in welchem ​​Ordner Sie die Datei wiederherstellen möchten.